Blogartikelbild Sorare: Einführung (Teil II)
Profilbild Felix

Felix

13.03.2022 11:39

Sorare: Einführung (Teil II)

Nachdem ich vor einiger Zeit in diesem Beitrag das Krypto-Fußballmanagerspiel “sorare” vorgestellt habe, soll es heute darum gehen dir die Grundlagen des Spiels näher zu bringen. Es wird auf die verschiedenen Kartentypen eingegangen, der Transfermarkt behandelt und ein mächtiges Tool vorgestellt.

Da die Inhalte in dieser Artikelserie aufeinander aufbauen, empfiehlt es sich vorher den ersten Teil gelesen zu haben.

Falls du noch nicht bei sorare bist, registriere dich über diesen Link (Affiliatelink) und nehme an unserem Gewinnspiel teil. Am 10.05.22 wird unter allen Teilnehmern Filip Kostic im Wert von ca. 100 € verlost. Zusätzlich erhältst du nachdem du 5 Karten auf dem Transfermarkt ersteigert hast eine Limited Karte geschenkt.

Die fünf Seltenheitsstufen

Bei sorare haben die Spielerkarten unterschiedliche Farben. Diese symbolisieren verschiedene Seltenheitsstufen. Pro Saison/Jahr wird nur eine maximale Anzahl an Karten – es können auch weniger sein – von sorare emittiert.

Silber (Common): Unbegrenzte Anzahl – kostenlose Free2Play Karten. Sie können weder getauscht noch gehandelt werden. 

Gold (Limited): Bis zu 1000 Karten pro Saison und Spieler. Da dieser Kartentyp erst im September 21 eingeführt wurde, gibt es keine älteren Karten aus vergangenen Saisons im Spiel.

Rot (Rare): Bis zu 100 Karten pro Saison und Spieler

Blau (Super-Rare): Bis zu 10 Karten pro Saison und Spieler

Schwarz (Unique): Eine Karte pro Saison und Spieler

Logischerweise sind Limited Karten am günstigsten und Unique Karten die teuersten. Erst kürzlich gab es einen neuen Rekord bei sorare: Haaland Unique wurde für 265 ETH ersteigert. Das entspricht ca. 614.000 €! 

Zu Beginn einer neuen Saison behalten die Karten aus den vorigen Jahren weiterhin ihre Gültigkeit. Das heißt du kannst sie weiterhin im Spiel einsetzen. Bei einem Vereinswechsel ist der Spieler ebenfalls einsetzbar. 

So ist die aktuelle Karte von Süle (Bayern) in der nächsten Saison als Borussia Dortmund Spieler nutzbar. Das Erscheinungsbild der Karte ändert sich nicht.

Eine Ausnahme stellen Spielertransfers in Ligen dar, die von Sorare nicht gecovert sind.

Zum Beispiel gibt es Karten von Schalke 04 Spielern aus den letzten Jahren im Spiel. Durch den Abstieg in die 2. Liga wurden aber keine neuen Karten mehr für die Saison 2021 emittiert und die meisten Spieler können nicht mehr eingesetzt werden, da die 2. Liga nicht von sorare gecovert ist. Warum nur die meisten? Da wäre zum Beispiel Suat Serdar, der von Schalke zu Hertha gewechselt ist. Daher lässt sich Serdar im Schalke Trikot nun trotzdem als Hertha-Spieler einsetzen. Eine Karte aus der aktuellen Saison mit Serdar im Hertha-Trikot gibt es ebenfalls. 

Sollte ein Spieler in eine Liga wechseln die nicht gecovert ist, ist noch nicht alles verloren. Sorare könnte die Liga in Zukunft aufnehmen (für die 2. Bundesliga besitzen sie bereits die Lizenz), oder der Spieler kann zur nächsten Transferperiode auch wieder in eine Liga wechseln, die im Spiel ist.

Das mag auf den ersten Blick alles erstmal verwirrend sein, aber wenn man genauer darüber nachdenkt ist es doch garnicht so kompliziert. 

Grundsätzlich sind alle Karten die jemals ausgegeben wurden für immer auf dem Transfermarkt handelbar. Falls ein Spieler seine Karriere beendet, hat er höchstens noch einen Sammlerwert. Abgesehen von ein paar Weltstars wird es aber kaum jemanden geben, der dann noch bereit ist Geld für ihn auszugeben. 

Emission von neuen Karten

Die Hoheit darüber wann welche Karten in’s Spiel gebracht werden liegt bei sorare. Dies geschieht über zwei Wege.

Über Rewards

Bei einer guten Platzierung deiner Teams kannst du in verschiedenen Wettbewerben Karten gewinnen. Der Preispool ist variabel und richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Die zu gewinnenden Spieler werden in sogenannte Tiers gruppiert so, dass die Top 10 (Tier 0) wesentlich wertvollere Karten gewinnen können als Platz 800 (Tier 3). Die Wettbewerbe finden 2x wöchentlich statt und werden im nächsten Blogartikel genauer beleuchtet.

Über den Transfermarkt

Auf dem Transfermarkt werden werden laufend neue Karten eingestellt. Sie werden zu einem Preis von 0,0000 ETH gelistet und können nach dem “E-Bay Prinzip” zum Ablauf des Auktionsendes vom Höchstbietenden ersteigert werden. Das Mindestgebot liegt bei ein paar Cent. Dies ist übrigens auch die einzige Einnahmequelle von sorare. Bei Transfers unter Usern und auch bei Einzahlungen wird keinerlei Provision erhoben. 

Der Transfermarkt

Das Herzstück von sorare ist der Transfermarkt. Wie bereits beschrieben kannst du dort neu herausgegebene Karten per Auktion zu ersteigern. Wir als Manager können zwar keine Auktionen einstellen, aber dafür unsere Karten per Sofortkauf anbieten. So ist es möglich sich innerhalb eines Tages eine Mannschaft zusammenzukaufen anstatt auf auslaufende Auktionen warten zu müssen. 

Du kannst die Karten entweder direkt zum angebotenen Preis kaufen, oder aber mit dem Manager handeln. Es ist möglich ETH, Spieler oder eine Kombination aus beidem anzubieten. Der Manager kann sich dann entscheiden, ob er das Angebot annimmt oder ablehnt. 

Aufgrund eines fehlenden Chats läuft gerade bei hochpreisigen und illiquiden Karten viel über Discord. Wenn du in deinem sorare Profil deinen Discord Usernamen angibst und der Discordcommunity beitrittst, kannst du dich auch mit vielen Managern direkt per Chat austauschen und wirst bei einer entsprechend großen Gallery häufig auf Spieler angesprochen.

Da in den meisten Fällen die aufgerufenen Preise nicht marktgerecht und zu hoch angesetzt sind, sollte man häufig in die Verhandlung gehen. 

Doch woher weiß ich was ein fairer Preis ist?

Ein Must-have: Soraredata

Da sorare keinerlei historische Daten über Transfers aufbereitet, ist man bei der Bewertung von Spielern ziemlich aufgeschmissen. Selbst eine Liste mit allen Spielern sortiert nach Sofortkaufpreisen sucht man vergeblich. Ganz zu schweigen von umfangreichen Filterfunktionen. 

All das und noch viel mehr bietet glücklicherweise das französische Startup soraredata.com

Dank der Blockchain als Technologie sind sämtliche Transaktion öffentlich und für jeden einsehbar. Somit entsteht aktuell ein immer größer werdendes Ökosystem an Webseiten rund um das Thema sorare. Das ganze wird von offizieller Seite nicht nur geduldet, sondern ist sogar erwünscht. Doch bevor ich weiter in’s Schwärmen gerate zurück zu zum eigentlichen Thema! 😉 

Bei soraredata gibt es unter anderem zu jedem Spieler einen Chart mit der Historie aller Transaktionen. So lässt sich sehr schnell erkennen wie groß das Gap zwischen den angebotenen Spielern und den letzten Verkäufen ist. Je höher der “Spread”, umso eher lohnt es sich logischerweise den Managern ein Angebot zu unterbreiten statt die Spieler per Sofortkauf zu ersteigern. Ein Blick auf vergleichbare Spieler ist ebenfalls hilfreich um einschätzen zu können, ob der Spieler an sich eher über- oder unterbewertet ist. Weitere Faktoren wie z.B. die Liga, das Alter, der Verein und spielen ebenfalls eine Rolle worauf allerdings in einem anderen Artikel gesondert drauf eingehen werde. 

Es ist sinnvoll seinen sorare Login mit soraredata zu verbinden, denn dadurch bekommst du den aktuellen Marktwert aller deiner Spieler schön übersichtlich aufgelistet. Statistiken über deine Wettbewerbe werden dir ebenfalls angezeigt. Des Weiteren kann man sich dort bis ins kleinste Detail die Performance der Spieler anschauen und Einen Squadbuilder sowie viele weitere nützliche Features gibt es auch.

Ein kleines Tutorial Video zu Soraredata findest du hier

Zu Spieltagen ist die soraredata Handyapp ein absolutes muss! So lässt sich schnell und einfach einsehen wie deine Spieler performen und ob es für einen Reward reicht. Da die Punkte deiner Spieler in Echtzeit erhoben werden kannst du Live vor dem Fernseher mit der App in der Hand mitfiebern.

Da soraredata nur Lesezugriff auf deinen Account bekommt und dein Passwort nicht speichert, brauchst du nicht zu fürchten, dass dein er geplündert wird. Generell empfiehlt es sich bei sorare auch die 2-Factor Authentifizierung zu aktivieren. Es sind zum Teil sehr professionell aussehende Phishingseiten im Umlauf. 

Ich hoffe du konntest aus diesem Artikel etwas für dich mitnehmen. Bei Fragen kannst du gerne die Kommentarfunktion nutzen, oder dich im #krypto Chat auf dem Goldesel Discord Server melden. Ich heiße dort @flixius.

Demnächst folgt Teil 3 der Artikelserie in dem ich die unterschiedlichen Wettbewerbe und die Punktevergabe der Spieler behandeln werde.

Und nicht vergessen: Wer sich über diesen Link registriert, hat noch bis zum 10.05. die Chance über unser Gewinnspiel eine Limited Karte im Wert von ca. 100 € zu gewinnen. 

Alle Blogartikel zum Thema Sorare

Fantasy Football trifft auf NFTs

Einführung in Sorare (Dieser Artikel)

Trading mit Torhütern

Der Crash ist da

Das erste Team

Tradingstrategien Teil 1

Tradingstrategien Teil 2

Loading...
Blogartikel Vorschaubild

Sorare: Trading mit Torhütern

Profilbild Felix

Felix

20.03.2022 17:55

In diesem Teil der Artikelserie über das Krypto-Fußballmanagerspiel “sorare” geht es um das Trading mit Torhütern. Die Artikel über Sorare bauen aufeinander auf. Daher sei dir auch Teil 1 (Was ist Sorare?) und Teil 2 (Transfermarkt und Handel) an’s Herz...

Blogartikel Vorschaubild

Sorare: Fantasy Football trifft auf NFTs

Profilbild Felix

Felix

04.12.2021 09:06

Ein Erfahrungsbericht über meinen Einstieg in die Welt der NFTs durch das Krypto-Fußballmanagerspiel “Sorare”. Wie das Spiel funktioniert und ich 25% innerhalb eines Monats gemacht habe, erfährst du in diesem Beitrag. Wer sich über diesen Link bei sorare...