Blogartikelbild Bechtle: Starker Kurs trotz Turbulenzen – mit Interview
Lesezeit: Ca. 4 Minuten

Bechtle: Starker Kurs trotz Turbulenzen – mit Interview

Die Zeiten an den Börsen sind alles andere als rosig. Zahlreiche Aktien haben in den letzten Monate herbe Kurseinbrüche erfahren. Doch wie immer gibt es auch Aktien, die dem Negativstrudel trotzen und sich besser entwickeln als der breite Markt. Eine davon ist der deutsche IT-Dienstleister Bechtle aus Neckarsulm.

Die Performance der Aktie seit Jahresbeginn kann sich mit knapp 30 % sehen lassen. Hat das Unternehmen die Talsohle durchschritten und stehen nun wieder bessere Jahre ins Haus?

Auf diese Fragen hat uns der Head of Investor Relations bei Bechtle, Martin Link, in einem Interview Antworten gegeben.

Seit Juni sehen wir eine Belebung beim Auftragseingang.

Martin Link, Head of IR bei Bechtle

Er konnte uns darüber hinaus auch noch einige spannende Fakten zu den beiden letzten Zukäufen bzw. Investments von Bechtle erläutern und sprach mit uns über die tägliche Arbeit im IR-Bereich. Wusstet ihr beispielsweise, dass sich alle SDax, MDax und Dax-Unternehmen mehrfach im Jahr zu einer Besprechung treffen? Mehr dazu erfahrt ihr im Artikel und im Interview auf Youtube.

Aktienverlinkung: DE0005158703

Solide Halbjahreszahlen

Am 11. August hatte Bechtle seinen Halbjahresbericht vorgelegt und damit im Vergleich zur Peergroup wie Cancom und GFT Technologies vergleichsweise gut abgeschnitten. Während die Konkurrenz überwiegend die Jahresprognosen senken musste, wurde der Ausblick bei Bechtle zuletzt bestätigt. Das Management rechnet mit einer Belebung der Nachfrage im zweiten Halbjahr und hält daher ein deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum für möglich. Die Marge soll trotz der schlechten wirtschaftlichen Gesamtlage auf Vorjahresniveau gehalten werden.

Ein Überblick über die Halbjahreszahlen:

  • Umsatzwachstum von 6,5 % auf 1,51 Milliarden EUR
  • EBT wächst um 5,9 % auf 93,8 Millionen EUR
  • EBT-Marge stabil bei 6,2 %
  • positive Entwicklung beim Free Cashflow von -75,3 auf +85,5 Millionen EUR
  • mit 202 Millionen EUR Liquidität genügend Cash für weitere Übernahmen

Guter Newsflow

Nicht nur die soliden Halbjahreszahlen haben den Kurs der Bechtle-Aktie zuletzt gestützt. Auch die Analysten sind überwiegend von den guten Aussichten des Unternehmens überzeugt. Zuletzt hatte Jeffries die Einstufung mit “Buy” und einem Kursziel von 53 EUR bestätigt, die Baader Bank behielt ihr “Buy”-Rating und ihr 60-EUR-Kursziel ebenfalls bei. Bei der Deutschen Bank wurde das Kursziel von 54 auf 55 EUR angehoben und das Rating auf “Buy” belassen.
Alle Analysten gehen von guten Ergebnissen zum dritten Quartal aus und rechnen mit einer Belebung des Geschäfts.

Darüber hinaus konnte das Unternehmen mit der angesprochenen Liquidität einen Zukauf und eine Mehrheitsbeteiligung vermelden.

Zum einen erwarb Bechtle am 2. Oktober 51 % Anteile am Rostocker Deep-Learning-Spezialisten Planet AI. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf die Analyse und Verarbeitung von Dokumenten fokussiert und bietet seinen Kunden so die Möglichkeit, vorliegende Schriftstücke zu digitalisieren, zu kategorisieren und diese recherchierbar zu machen.

Am 6. Oktober wurde zudem der Abschluss der Akquisition des französischen Systemhauses und Cybersecurity-Spezialisten Apixit vermeldet. Das Unternehmen hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 85 Millionen EUR erzielt. Knapp 50 % der Umsätze stammen aus dem aktuell gefragten Geschäft mit Cybersecurity-Lösungen.

Teste Goldesel Premium 14 Tage kostenlos

Du willst tägliche Marktupdates, Tradingideen, Echtgelddepots und bei einer der aktivsten Tradingcommunitys dabei sein? Dann teste Goldesel Premium 14 Tage kostenlos und tauche ein in die Welt des aktiven Handels.

Jetzt kostenlos testen

Einer der besseren Charts 2023

Der Chart von Bechtle – Quelle: stock3.com

Wie bereits erwähnt, hat sich die Aktie der Bechtle AG in diesem Jahr gut geschlagen. Nach den im August gemeldeten Halbjahreszahlen ging es rund 10 % gen Norden.

Dieser Anstieg wurde mit der Marktschwäche der letzten Wochen nahezu vollständig wieder abverkauft, ehe die Aktie mit der Gesamtmarktstärke der letzten Tage wieder an die Widerstandszone um die 44-Euro-Marke heranlief. Hier verläuft aktuell die 50-Tage-Linie und fungiert als zusätzlicher Widerstand, an dem die Aktie am gestrigen Handelstag massiv abgewiesen wurde.

Bei einem Rücklauf in den letzten Unterstützungsbereich oberhalb der 40-Euro-Marke könnte sich eine Chance auf der Long-Seite ergeben.

Wie beschrieben, liegen über dem Kurs der Bechtle-Aktie zurzeit allerdings einige markante Widerstände. Möglicherweise dienen die Quartalszahlen, die am 10. November veröffentlicht werden, hier als Katalysator. Bis dahin gehört die Aktie zunächst auf die Watchlist.

Das Interview

Unsere Kunden haben spätestens mit Corona erkannt, wie wichtig IT ist, wie wichtig Investitionen in IT sind.

Martin Link, Head of IR der Bechtle AG

In unserem Video-Interview beantwortet uns Martin Link, Head of Investor Relations der Bechtle AG, unsere Fragen zum aktuellen Geschäft, aber auch zu seinem Tagesablauf in der IR-Abteilung eines MDax-Konzerns. Das Video liefert spannende Einblicke in die aktuelle Auftragslage von Bechtle und blickt auch auf die Zukunftsbereiche künstliche Intelligenz und Cybersecurity.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist im besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert. Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der Goldesel Trading & Investing GmbH in einer Geschäftsbeziehung stehen. Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Loading...

Weitere Artikel

Profilbild Florian Behlau
03.03.2024 12:00
Luxus ist immer sexy!

Luxus ist auch an der Börse wieder voll im Trend. Welches Unternehmen aus der Branche ist am besten aufgestellt und kann auch in Zukunft glänzen ?

Aktien der Woche: Drei Highlights am Aktien

In der aktuellen Berichtssaison, die sich nun langsam dem Ende zuneigt, wurden die Finanzmärkte mit weiteren Quartalsergebnissen versorgt. Während der NASDAQ 100 um 1,4 % zulegte, verzeichneten der S&P 500 und der Dow Jones Index ebenfalls Zuwächse...

Profilbild stock3
23.02.2024 18:00
AIXTRON – Kurssprung zurück in den Aufwärtstrend?

Die imposante Rally im Herbst letzten Jahres hatte die Aixtron-Aktie noch an den Kurszielbereich bei 39,40 EUR und auf ein neues Mehrjahreshoch bei 39,89 EUR explodieren lassen. Doch seit Mitte Dezember sind die Verkäufer in der Übermacht und sorgten...

Profilbild stock3
08.02.2024 16:47
WALT DISNEY – Ist die Aktie jetzt über den Berg?

Zudem beteiligt sich das Unternehmen mit 1,5 Mrd. USD an EPIC Games und plant einiges im Bereich des Streamings. So kann Disney exklusiv Taylor Swifts „Eras“-Konzertfilm vermarkten. Mit Fox will man einen neuen Sport-Streaming-Service etablieren. Viele...