Blogartikelbild WALT DISNEY – Ist die Aktie jetzt über den Berg?
Lesezeit: Ca. 2 Minuten

WALT DISNEY – Ist die Aktie jetzt über den Berg?

Zudem beteiligt sich das Unternehmen mit 1,5 Mrd. USD an EPIC Games und plant einiges im Bereich des Streamings. So kann Disney exklusiv Taylor Swifts „Eras“-Konzertfilm vermarkten. Mit Fox will man einen neuen Sport-Streaming-Service etablieren.

Aktienverlinkung: US2546871060

Viele News, hübsch verpackt

Die Magie von Bob Iger scheint zurück zu sein. Dank massiver Kosteneinsparungen konnte Disney eine Gewinnprognose von 4,60 USD pro Aktie (erwartet: 4,29 USD) für das Gesamtjahr ausgeben. Bei den Abonnentenzahlen blieb das Unternehmen mit 149,6 Mio. zunächst noch hinter den Erwartungen von 151,2 Mio. zurück, doch die stabile Entwicklung hat zumindest nicht negativ überraschen können.

Der Gewinn pro Aktie lag im ersten Quartal mit 1,22 USD (erwartet: 0,99 USD) deutlich über den Erwartungen. Die Dividende soll von 0,30 USD auf 0,45 USD steigen. Bis Ende September sollen zudem Aktien im Wert von bis zu 3 Mrd. USD zurückgekauft werden. Der Gewinnanstieg war der zweite in Folge, während der Umsatz mit 23,55 Mrd. USD nur auf Vorjahresniveau verharrte. Der steigende Gewinn ist den stark sinkenden Kosten zu verdanken. Bob Iger traut sich zu, mehr als die geplanten 7,5 Mrd. USD einsparen zu können.

Mit EPIC Games plant Disney jetzt, ein neues Entertainment-Universum zu schaffen und Weltklasse-Spiele zu entwickeln, um diesen Bereich weiter auszubauen. 2024 sollen sechs Topfilme in die Kinos kommen und für Umsatz sorgen. Bei den Entertainment-Parks ist man wieder zurück auf dem Wachstumskurs und konnte im ersten Quartal um 10 % im Gewinn wachsen.

Fazit: Bei Disney lässt Bob Iger keinen Stein auf dem anderen. Das Unternehmen meldet sich eindrucksvoll zurück, mit voller Pipeline und neuen Ideen und Beteiligungen. Mit sinkenden Kosten und einer stabilen Basis kann Disney in den kommenden Jahren dann wieder organisch stärker wachsen. Die steigende Dividende ist ein starkes Signal an den Kapitalmarkt. Die Disney-Aktie könnte wieder zum Outperformer werden.

aktuelle Konsensprognosen, die jetzt deutlich steigen dürften

Jahr2023e*2024e*2025e*
Umsatz in Mrd. USD88,9092,4297,34
Ergebnis je Aktie in USD3,764,345,25
KGV262319
Dividende je Aktie in USD0,000,630,71
Dividendenrendite0,00%0,64%0,72%
*e = erwartet, Berechnungen basieren bei
US-Unternehmen auf Non-GAAP-Daten
WALT-DISNEY-Ist-die-Aktie-jetzt-über-den-Berg-Chartanalyse-Sascha-Gebhard-stock3.com-1
The Walt Disney Co.-Aktie

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: The Walt Disney Co. (long)

stock3 2024 – Autor: Sascha Gebhard, Redakteur)

Loading...

Weitere Artikel

Profilbild stock3
28.02.2024 16:09
PATRIZIA IMMOBILIEN – Ein Favorit im Sektor

Derweil versucht sich die Aktie an einer Bodenbildung. Auch auf einer IR-Veranstaltung hat das Unternehmen bei mir erst vor einigen Wochen erneut einen positiven Eindruck hinterlassen. Krise noch nicht beendet Patrizia kann sich zwar nicht dem negativen...

Profilbild Florian Behlau
22.02.2024 10:03
Nvidia hat abgeliefert – und jetzt?

Nvidia hat mit den jüngsten Quartalszahlen auf ganzer Linie überzeugt und die Erwartungen geschlagen. Doch reicht das aus, um den Märkten einen neuen Impuls nach oben zu geben ?

Profilbild stock3
20.02.2024 14:23
Welche Buffett-Aktie ist kaufenswert?

Institutionelle Anleger mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 100 Mio. Dollar in US-Wertpapieren müssen ihre Positionen einmal pro Quartal in den sogenannten 13-F-Filings gegenüber der US-Börsenaufsicht SEC und der Öffentlichkeit offenlegen. In...

Profilbild stock3
01.02.2024 11:31
QUALCOMM – Starke Zahlen der günstigen Chip-Aktie

Im ersten Geschäftsquartal steigerte es seinen Umsatz um 5 % auf 9,9 Mrd. USD (erwartet 9,5 Mrd. USD) und erzielte ein Gewinnplus von 24 % auf 2,75 USD pro Aktie nach Non-GAAP (erwartet 2,37 USD). Ausblick: Schwächeres Wachstum CEO Christiano Amon sagt:...