Blogartikelbild Sorare: Tradingstragien Teil 1
Profilbild Felix

Felix

20.04.2022 20:01

Sorare: Tradingstragien Teil 1

In diesem Teil der Artikelserie über “Sorare” geht es um verschiedene Tradingstategien, die du im Spiel anwenden kannst. Nicht selten sind innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen 50% und mehr drin.

Falls du Sorare noch nicht kennst, empfehle ich dir einen Blick in die vorigen Artikel dieser Artikelreihe: Fantasy Football trifft auf NFTs, Einführung, Trading mit Torhütern, Der Crash ist da und Das erste Team.

Solltest du noch nicht bei Sorare sein, registriere dich doch über diesen Link (Affiliatelink) und nehme bei unserem Gewinnspiel teil. Am 10. Mai 2022 wird unter allen Teilnehmern Filip Kostic im Wert von ca. 80 € verlost. Zusätzlich erhältst du, nachdem du 5 Karten auf dem Transfermarkt ersteigert hast eine Limited Karte geschenkt.

Da aktuell nur 20 Leute am Gewinnspiel teilnehmen, stehen die Chancen die Karte zu gewinnen sehr gut. Für die Mathematiker unter euch: Bei 5% 😉

Am sinnvollsten ist es, mit goldenen Limited Karten zu handeln. Der Markt ist aufgrund der niedrigen Preise und der hohen Anzahl an verfügbaren Karten am attraktivsten. Ab der Seltenheitsstufe Rare (rot) kann es unter Umständen schon mal ein paar Tage dauern, bis man einen Spieler verkauft bekommt.

Die Marktphase beachten

Ganz wichtig ist es, sich bewusst zu machen, in welchem Zyklus sich der Markt befindet. Denn in einem Bärenmarkt können auch noch so gut durchdachte Trades nicht aufgehen. Es ist wie am Aktienmarkt: Bei einem fallenden Markt kann ein Unternehmen, dass mit guten Quartalszahlen überrascht aufgrund der Gesamtsituation zwar den Markt outperformen, aber trotzdem an Wert verlieren.

Gegen Ende der laufenden Saison in einer Liga steigt der Verkaufsdruck und das Geld fließt in Ligen, die gerade erst gestartet sind bzw. oder in Kürze starten. Während der Saisonpause erholen sich die Kurse und es gibt einen rasanten Anstieg, der ungefähr um den ersten herum Spieltag sein Hoch erreicht. Wenn die Karten der neuen Saison gemintet werden (ein paar Wochen nach Saisonstart), fällt der Markt wieder etwas, um dann für mehrere Monate wieder zu steigen. Der absolute Höchststand ist etwa im letzten Saisondrittel, bis der Zyklus wieder von vorne losgeht und die Preise wieder fallen. 

Wann in welchen Ligen gespielt wird, findest du im Sorare Fixture Planner von SorareSharp.

Weitere Faktoren wie unter anderem der ETH-Preis, das Nutzerwachstum bei Sorare und die Antizipation der Manager, die sich diesem Zyklus bewusst sind, haben auch einen Einfluss auf die Preisentwicklung. Daher ist es unmöglich exakt vorauszusagen, wann genau welcher Marktzyklus eintritt.  

Wer diesen Zyklus berücksichtigt, kann alleine durch den richtigen Zeitpunkt von An- und Verkauf von soliden Stammspielern, die sicher nicht den Verein wechseln, innerhalb von wenigen Monaten 100% und mehr realisieren. 

Der folgende Screenshot ist von einem Torwart (Gabriel Slonina) aus der MLS (Amerikanische Liga). Im November/Dezember ist die MLS in die Saisonpause gegangen (durch das Play-Off System hing der genaue Zeitpunkt vom Verein ab) und am 27. Februar ging die Saison wieder los. 

Tiefststand: Anfang Dezember – 0,06 ETH

Saisonstart: Ende Februar – 0,295 ETH (Rendite: + 491 %)

Höchststand: 18. März – 0,388 (Rendite: + 646 %)

Der Trick mit den Auktionen

Auktionen werden von Sorare werden zum Startpreis von 0 ETH gelistet und nach einer Laufzeit von 2-4 Tagen an den Höchstbietenden versteigert. 

Ab einem Gebot in Höhe von ca. 5 €, muss das nächsthöhere Gebot immer mindestens 10% über dem letzten Gebot liegen. Wenn du direkt deinen Maximalbetrag bietest, den du bereit bist auszugeben, zwingst du deine Konkurrenten dazu, mindestens 10% mehr zu bieten. Durch das Setzen des Betrags maximal in Höhe von 8-9% unter dem niedrigsten Managerangebot auf dem Markt, wirst du den Spieler in den allermeisten Fällen bekommen. Denn für alle anderen ist es nun günstiger, den Spieler per Sofortkauf von einem Manager zu kaufen. Voraussetzung ist natürlich, dass der niedrigste Sofortkauf auf einem fairen Niveau ist. Diese Taktik lässt sich nicht nur im Trading anwenden, sondern auch bei Spielern, die du länger halten willst, um mit ihnen zu spielen. Gerade bei hochpreisigen Rare-Spielern, die du unbedingt haben möchtest, lassen sich so schnell ein paar hundert Euro sparen.

Ein super Tool zum Verfolgen von Auktionen ist die kostenlose Handyapp SorareSharp. Dort lassen sich Watchlisten anlegen, Preisalarme setzen und Reminder für auslaufende Auktionen anlegen. 

Trading mit Torhütern

Die wohl einfachste, mit am wenigsten Risiko verbundene Strategie ist es, goldene Limited Torhüter zu traden. Es wird wenig Kapital benötigt und begünstigt durch Corona kommt es zu überdurchschnittlich vielen Ausfällen. Dieser Strategie habe ich einen eigenen Artikel gewidmet, den du hier finden kannst. 

Trading von verletzten Spielern

Eine ziemlich sichere Sache ist es, auf etablierte Stammspieler zu setzen, die verletzt sind. Im Gegensatz zu anderen Spielen wie Kickbase und Comunio fallen verletzte Spieler allerdings bei Sorare nicht so extrem stark. Das liegt vor allem daran, dass bei den beiden anderen Spielen mit einem festen Budget gewirtschaftet werden muss und Spieler auch über Saisons hinweg genutzt werden können. Bei Sorare kann man so als Manager eine Verletzung auch einfach aussitzen

Grundsätzlich gilt: Umso wertvoller der Spieler, umso geringer der Wertverfall

Dies sieht man zum Beispiel bei Haaland vom BVB, der in dieser Saison mehrere Wochen ausgefallen ist, preislich kaum negativ reagiert hat. Teure Spieler aus der zweiten Reihe wie etwa Dani Olmo von RB Leipzig haben da schon eine deutlich höhere Volatilität (100% zwischen Verletzung und dem ersten Startelfeinsatz). 

Dass manchmal aber auch Topspieler massiv an Wert verlieren können, zeigt Florian Wirtz (Bayer Leverkusen), der sich vor einigen Wochen einen Kreuzbandriss zugezogen und daraufhin halbiert hat. Die sehr lange Ausfallzeit von ca. 6 Monaten in Kombination mit dem nahenden Saisonende sind hier der Grund für den hohen Wertverlust. 

Bildbeschreibung: Reyna halbiert sich aufgrund einer Verletzung und erholt sich kurz darauf wieder.

Wie sich die Marktwerte von Spielern nach Verletzungen entwickeln, wurde in diesem Blogartikel über eine Datenanalyse von über 60 Fällen genauer unter die Lupe genommen und ist sehr lesenswert. 


Trading von Profiteuren durch Verletzungen

Es gibt auch die Möglichkeit beim Eintreten einer Verletzung eines etablierten Spielers den Gegenpart einzunehmen und den Spieler zu kaufen, der voraussichtlich von der Verletzung profitiert, indem er den Platz in der Startelf einnimmt. 

Das ist zwar nicht immer klar, aber es gibt doch relativ häufig feste Backupspieler (vor allem in der Innen- und Außenverteidigung sowie im Sturm). 

Bei dieser Strategie ist es wichtig im Blick zu haben, wie lange die Ausfallzeit des eigentlichen Stammspielers ist, um den rechtzeitigen Absprung nicht zu verpassen. 

Das ganze lohnt sich auch erst, wenn der von dir gekaufte Spieler mindestens 3-4 Spiele auf Einsatzzeiten kommt. 

Ein paar Beispiele der letzten Monate

Wolfsburg: Weghorst verletzt sich und Lukas Nmecha nimmt seinen Platz ein
Wolfsburg: Nmecha verletzt sich und für ihn kommt Waldschmidt in die Startelf 
Bayer Leverkusen: Patrick Schick wird durch Alario ersetzt

Trading von formschwachen Spielern

In Sorare wird bei den Spielern relativ prominent die Durchschnittspunktzahl der letzten fünf Spiele ausgewiesen (auch L5 genannt). Bei Soraredata gibt es Rankings und spezielle Filtermöglichkeiten, die auf dem L5 Score basieren. Somit gerät ein Spieler mit einem hohen L5 in den Fokus vieler Manager, die diese Metrik als wesentliches Kaufargument sehen.

Das kannst du dir zunutze machen, indem du nach Spielern suchst, die einen niedrigen L5, aber einen hohen L15/L40 aufweisen können. Wenn der niedrige L5 nicht auf Kurzeinsätze zurückzuführen ist, kannst du auf einen steigenden L5 spekulieren. Am besten ist es natürlich, wenn das fünft letzte einen möglichst niedrigen Score (unter 35) hat, da dieser Wert zum nächsten Spieltag aus der Berechnung heraus fliegt

Fortsetzung folgt

Da dieser Artikel schon wieder sehr lang geworden ist, werde ich andere Möglichkeiten, mit Trading in Sorare Profite zu erwirtschaften in einem weiteren Artikel beleuchten.

Ursprünglich hatte ich geplant, die Artikelserie und das Gewinnspiel mit diesem Artikel zu beenden. Daher wird das Gewinnspiel nochmals bis zum 10. Mai 2022 verlängert

Um teilzunehmen, musst du dich über diesen Link (Affiliatelink) kostenlos bei Sorare registrieren und fünf goldene Limited Karten ersteigern. Du erhältst eine Limited Karte von Sorare geschenkt und nachdem du dich hier eingetragen hast, zusätzlich die Chance auf Filip Kostic im Wert von ca. 80 €.

Solltest du noch Fragen haben, freue ich mich auf einen Kommentar unter diesem Artikel.

Alle Blogartikel zum Thema Sorare

Fantasy Football trifft auf NFTs

Einführung

Trading mit Torhütern

Der Crash ist da

Das erste Team

Tradingstrategien Teil 1 (dieser Artikel)

Tradingstrategien Teil 2

Loading...
Blogartikel Vorschaubild

Sorare: Auslosung Gewinnspiel

Profilbild Felix

Felix

10.05.2022 17:44

Zum Ende der Artikelreihe über das Krypto-NFT Fußballmanagerspiel Sorare wird nun der Gewinner des Gewinnspiels bekanntgegeben und eine Linksammlung mit interessanten Inhalten rund um das Thema Sorare geteilt. Gewinnspiel Wie angekündigt habe ich einen...

Blogartikel Vorschaubild

Sorare: Fantasy Football trifft auf NFTs

Profilbild Felix

Felix

04.12.2021 09:06

Ein Erfahrungsbericht über meinen Einstieg in die Welt der NFTs durch das Krypto-Fußballmanagerspiel “Sorare”. Wie das Spiel funktioniert und ich 25% innerhalb eines Monats gemacht habe, erfährst du in diesem Beitrag. Wer sich über diesen Link bei sorare...