Blogartikelbild Sonnige Aussichten für diese Solar-Aktie! Deutsche Bank-Analystin stuft auf

Sonnige Aussichten für diese Solar-Aktie! Deutsche Bank-Analystin stuft auf

In den USA wird allgemein erwartet, dass der Solarmarkt ein beträchtliches Wachstum verzeichnen und die Gesetzgebung für zusätzlichen Rückenwind sorgen wird. So sticht vor allem ein Solarunternehmen hervor, wenn es nach der Deutsche Bank-Analystin Corinne Blanchard geht. Was sind die Gründe für die Aufstufung?

Im Solarsektor scheint die Sonne

Das Solarunternehmen Enphase Energy könnte in den kommenden Jahren durch die steigende Nachfrage in den USA einen Aufschwung erfahren, so die Deutsche Bank. Dabei stufte die Analystin, Corinne Blanchard, die Aktie auf “buy“, mit einem Kursziel von 330 USD ein. Dies entspricht einem Aufwärtspotenzial von aktuell 10 %, wobei die Aktie in diesem Jahr bereits über 60 % zulegte. So ist der Energiesektor der einzige, der im S&P 500 in diesem Jahr eine positive Performance aufweist.

“Wir stufen Enphase mit “buy” ein und sind der Meinung, dass die starke Leistung und die zusätzlichen Volumina, die mit einer verstärkten US-Präsenz ins Netz gehen, die hohe Bewertung rechtfertigen.”

Corinne Blanchard, Analystin der Deutschen Bank

Enphase ist ein Hersteller von Solar- und Batteriesystemen mit Mikro-Wechselrichtern, die die Umwandlung der Sonnenenergie in Energie ermöglicht.

42 % Marge durch Produktinnovationen

Es wird erwartet, dass die Produktion bis zur ersten Hälfte des Jahres 2023 um 20 % und bis zum Ende des Jahres um 75 % steigen wird.

Laut Blanchard wird das Unternehmen auch von der Steuergutschrift für Solaranlagen im Rahmen des Inflation Reduction Act profitieren, da es seine Präsenz in den USA ausbaut und eine steigende Nachfrage verzeichnet. Die Marktdurchdringung in den USA liegt bei etwa 4 %, aber Blanchard sagte, dass dieser Anteil bis 2030 bei 15 % oder darüber liegen wird.

Dabei sollen Produktinnovationen dazu beitragen, dass eine Marge von etwa 42 % erzielt wird. Enphase werde seine “strategisch günstig gelegene Präsenz” nutzen, um die Herausforderungen bei Fracht und Lieferkette zu verringern.

Technische Einordnung

Die Eiphase-Aktie in einem Aufwärtstrend

Solange sich der Kurs oberhalb der Zone von 230 USD hält, gilt: Rücksetzer sind Kauf-Chancen im Sinne der Long-Trendfolge. Sollte der Kurs allerdings unter die genannte Zone rutschen, könnte es zu einem größeren Rücksetzer kommen.

Ebenfalls sehr spannend: Chefstratege von Morgan Stanley: Gemischte Prognose für 2023

Loading...
Profilbild Dominik Maier
30.11.2022 19:57

Börsennews

CrowdStrike-Aktie nach Quartalszahlen: Deutliche Abstufung

Es ist an der Zeit, sich von der Aktie des Cybersicherheits-Unternehmens CrowdStrike zu trennen – das sagt zumindest Brad R. Reback, Analyst des US-Finanzdienstleisters Stifel, nachdem CrowdStrike seine Quartalszahlen publik machte. Doch was sind...

Profilbild Dominik Maier
29.11.2022 23:19

Börsennews

Brutaler Crash: CrowdStrike-Aktie nach Quartalsergebnis tiefrot!

Während so gut wie jede Technologie-Aktie in diesem Jahr in einem Abwärtstrend gefangen ist, kommt es mittlerweile nicht mehr selten vor, dass Aktien nach Bekanntgabe der Quartalszahlen brutal abstürzen. So hat es auch den Cybersecurity-Spezialisten...