Blogartikelbild Sicherheit in schwierigen Zeiten? Procter & Gamble erhält eine Kaufempfehlung

Sicherheit in schwierigen Zeiten? Procter & Gamble erhält eine Kaufempfehlung

Anleger sollten erwägen, ihr Geld in Procter & Gamble zu investieren, angesichts der anhaltenden Suche nach Sicherheit in diesem schwierigen makroökonomischen Klima, so der Analyst Greg Badishkanian von Wolfe Research.

Outperform-Rating und neues Kursziel

Der Analyst Greg Badishkanian hat die Einstufung “outperform” und ein Kursziel von 156 USD für die Aktie des Konsumgüterherstellers vergeben. In einer Mitteilung an die Kunden vom Montag erklärte er, dass das Unternehmen gut positioniert sei, um dieses Umfeld zu überstehen, und dass Verbesserungen in der Lieferkette das Wachstum vorantreiben dürften.

“Das Markenportfolio von Procter & Gamble hat bis heute eine starke Nachfrageelastizität gezeigt, da das Unternehmen innovativ ist und in die Marken reinvestiert. Wir betrachten das geografische Engagement und die Bilanz des Unternehmens als defensiv, was die Mittelzuflüsse unterstützen sollte, da die Anleger in Sicherheit flüchten.”

Greg Badishkanian, Analyst von Wolfe Research

Nachfrage bleibt stabil

Badishkanian sagte, dass das übermäßige Engagement von Procter & Gamble in den USA das Unternehmen auch vor einem sich verschlechternden makroökonomischen Bild in den Entwicklungsländern schützen sollte, da er glaubt, dass sich die Nachfrage besser halten könnte als ursprünglich erwartet.

“Wir glauben, dass die Nachfrageelastizitäten von Procter & Gamble besser als bei den meisten anderen Unternehmen sein werden, da sie ihr Portfolio gestrafft und in ihre leistungsstärksten Marken (Tide, Gillette, Pampers) reinvestiert haben. Wir sehen das Wettbewerbsumfeld von Gillette als günstig an, da sich kleinere Start-ups wie Dollar Shave Club nun auf die Rentabilität konzentrieren, während Tide wahrscheinlich noch ein paar Quartale brauchen wird, um sich von seinen selbst zugefügten Wunden zu erholen.”

Greg Badishkanian, Analyst von Wolfe Research

Die Aktie von Procter & Gamble ist in diesem Jahr um fast 12 % eingebrochen. Das Kursziel von Wolfe Research impliziert ein Aufwärtspotenzial von 8 % gegenüber dem Schlusskurs vom Montag.

Die Aktie stieg heute um knapp 1 % an.

Technische Einordnung

Aufwärtsbewegung bis zum Allzeithoch?

Die Marktstruktur ist weiterhin abwärts gerichtet und macht einen sauberen Eindruck. Erst mit überschreiten der Zone um 150 USD könnte diese gebrochen werden und dann möglicherweise sogar Anschlusskäufe bis an die Allzeithochs folgen. Solange der Kurs allerdings unter der Zone handelt, ist von weiteren Kursabgaben auszugehen.

Das sollte nicht verpasst werden: JP Morgan-Analyst: Diese Aktie kann sich nach FTX-Debakel verdoppeln

Loading...
Profilbild Dominik Maier
29.11.2022 19:47

Börsennews

Warum diese Cathie-Wood-Aktie abgestuft wird

Die Aktie von Roku fiel am Dienstag, nachdem ein Analyst von KeyBanc Capital Markets verlautbarte, dass die Probleme des Streaming-Unternehmens über die wirtschaftliche Schwäche hinausgehen. Werbekunden hielten sich zurück Analyst Justin Patterson stufte...

Profilbild Dominik Maier
28.11.2022 17:22

Börsennews

Citi-Group-Analyst: Absturz des Tesla-Kurses als Kaufchance

Der jüngste Rückschlag der Tesla-Aktie soll laut dem Citi-Bank-Analysten Itay Michaeli ein ausgewogenes, kurzfristiges Risiko-Ertrags-Verhältnis für Investoren bieten. Zudem wurde die Aktie aufgestuft und das Kursziel erhöht. Gibt es noch weitere Gründe...