Blogartikelbild Manchester United startet durch! Die Gründe
Profilbild Felix Fink

Felix Fink

23.11.2022 13:05

Manchester United startet durch! Die Gründe

Gestern wurde bekannt, dass sich Manchester United von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (CR7) trennen möchte. Zusätzlich gab es heute Morgen die Nachricht, dass die aktuellen Club-Besitzer über einen Verkauf nachdenken. Die Aktie stieg deutlich an, obwohl ein Verkauf des Clubs und der Abgang von Ronaldo eigentlich den Marktwert senken sollten.

Die Aktie des Clubs Manchester United konnte innerhalb weniger Stunden den Börsenwert um mehr als 30 % steigern.

Eigentlich führt die Ankündigung eines Verkaufs eher zu fallenden Kursen an der Börse. Auch die Nachricht, dass einer der bekanntesten Spieler und Superstars Cristiano Ronaldo den Club verlässt, ist aus wirtschaftlicher Sicht eher schlecht.

Allerdings handelt es sich bei Manchester United um ein Unternehmen, dass vor allem von den sportlichen Leistungen abhängig ist. Der gesamte zukünftige Umsatz und auch der Markenwert, hängen davon ab, wie gut Manchester United in der Premier League abschneidet. Auch das Abschneiden in der Champions League oder eben jetzt der Europa League trägt zum Umsatz und dem Gewinn des Unternehmens bei.

Das sind die Gründe für die Kursexplosion

CR7 war bereits seit Wochen unzufrieden mit seiner Rolle bei Manchester United. Es kam vor Kurzem zu einem Eklat, als sich der Spieler vom Trainer nicht einwechseln lies. Kurz vor der Fußball Weltmeisterschaft gab Ronaldo ein Interview, in dem er mit dem Club abrechnete. Das Ganze sorgte für Verstimmungen in der Kabine, die auch die sportliche Leistung der Mannschaft beeinflussen. Zudem verdient CR7 immer noch ein enormes Gehalt, während sich seine Anwesenheit zuletzt eher negativ auf die Marke Manchester United auswirkte.

Die Glazer-Familie – Eigentümer von Manchester United – bezeichnete Ronaldo als den falschen Eigentümer. Sie würden sich nicht für den Club interessieren, so CR7. Diese Einstellung teilen auch die meisten Fans. Daher konnte die Aktie so deutlich zulegen, nachdem bekannt wurde, dass CR7 geht und die Glazers möglicherweise gleich mit.

Siehe auch: Heutiges Fed-Protokoll: Können positive Impulse entstehen?

Loading...
Profilbild Dominik Maier
30.11.2022 12:22

Börsennews

Fed im Fokus: Gleichgewicht der Zinserhöhungen gesucht

Der Vorsitzende der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, wird heute die Gelegenheit haben, die Weichen für den Kurs der Zentralbank zu stellen, bevor die Entscheidungsträger im nächsten Monat zusammentreffen – und Powell wird diesen Anlass wahrscheinlich...

Corona-Proteste in China als Damoklesschwert über diesen Aktien

Seit dem vergangenen Wochenende wird China von der größten Protestwelle seit Jahrzehnten erschüttert. Die strikte Zero-Tolerance-Politik des Machthabers Xi schürt den Unmut in der Bevölkerung und die Behörden verschärfen ihren Kurs. Erinnerungen an die...