Blogartikelbild Eine Wachstumsaktie, die dank starker Quartalszahlen dem zähen Marktumfeld trotzen kann. Sehen wir eine neue Leader-Aktie?

Eine Wachstumsaktie, die dank starker Quartalszahlen dem zähen Marktumfeld trotzen kann. Sehen wir eine neue Leader-Aktie?

Liebe Goldesel Community,

wir befinden uns weiterhin in einem zähen Marktumfeld. Inflationsängste, Lieferengpässe, steigende Zinssätze um nur ein paar aktuelle Unsicherheitsfaktoren zu nennen. Aktien, die sich in solch zähen Phasen vom Gesamtmarkt abkoppeln können, zeigen Leadership-Verhalten und können die Top-Players des nächsten Bullenmarktes werden. Eine dieser Leader-Aktien ist Amerco (UHAL). Schauen wir sie uns genauer an.

Quelle: www.tradingview.com

Vermietungs- und Leasinggeschäftsdienstleister mit solidem langfristigem Wachstum und günstiger Bewertung

Amerco (UHAL) mit einer Marktkapitalisierung von 13,70 Mrd. USD ist ein Unternehmen aus dem Vermietungs- und Leasinggeschäft, das zusätzlich auch Versicherung anbietet. Es ist in drei Geschäftssegmenten tätig: 1) Umzug und Lagerung. Hierunter fallen die Vermietung von LKWs, Anhängern, tragbaren Umzugs- und Lagereinheiten, und Selfstorage-Flächen. 2) Schaden- und Unfallversicherung. In dieses Segment fallen die Schadenregulierung und Schadenabwicklung für U-Haul (dies ist ein Tochterunternehmen). 3) Lebensversicherung. Dieser Bereich bietet Lebens- und Krankenversicherungsprodukte hauptsächlich für den Seniorenmarkt durch den direkten Abschluss und die Rückversicherung von Lebensversicherungen, Krankenzulagen und Rentenversicherungen an. Amerco wurde im Jahr 1945 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Nevada. Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk von mehr als 23.000 Standorten in allen 50 US-Bundesstaaten und in 10 kanadischen Provinzen. U-Haul-Flotte umfasst +175.000 Lkw, +125.000 Anhänger und +45.000 Zuggeräte. U-Haul ist der drittgrößte Self-Storage-Betreiber in Nordamerika und bietet über 825.000 vermietbare Lagereinheiten. Seit 2014 wächst das Unternehmen im Umsatzbereich um 7% p.a. und im Gewinn je Aktie (EPS) um 8,5%. Ein sehr solides Wachstum für diese Branche. Das KUV (2022) beträgt 2,53 und das KGV (2022) liegt bei 14,66. Beide Werte liegen damit auf 10 Jahrestiefs, was für eine günstige Bewertung spricht.

Die letzten Quartalszahlen elektrisierten die Märkte

Die letzten Quartalszahlen wurden am 04.08.2021 präsentiert. Sie pulverisierten die Märkte. Die Aktie schoss unter hohem Volumen nach oben und schloss den Tag 7,5% höher. Das Management hatte berichtet, dass man einen Umsatz von 1,47 Mrd. USD generiert hat gegenüber 0,99 Mrd. USD im Vorjahresquartal. Ein Anstieg von fast 50%! Damit übertraf man ebenfalls die Schätzungen der Analysten. Im EPS wurden 17,6 USD je Aktie erwirtschaftet. Im Vorjahresquartal lag dieser Wert noch bei 4,47. Also fast eine Vervierfachung! Auch hier wurden die Analystenschätzungen übertroffen. Bemerkenswert ist auch der Vergleich der aktuellen Quartalswerte mit den Quartalswerten von vor zwei Jahren (also vor der Pandemie). Denn auch hier konnte ein beträchtliches Wachstum generiert werden. Der Umsatz stieg um 28% und der EPS um mehr als 150%. Insgesamt eine tolle Performance einer Aktie, die auch der Top-Trader William O’Neil mit seinem CANSLIM-Modell auf der Watchlist haben könnte. Denn das „C“ steht für „Current“, also das gegenwärtige Wachstum der Gewinne. Der CEO von Amerco zeigte sich während des Earnings Calls sehr zufrieden mir den aktuellen Zahlen und schaut zuversichtlich in die Zukunft. Treiber für das Unternehmen sind die gestiegenen Wirtschaftsaktivitäten und höheren Versicherungsprämien infolge von der Corona-Pandemie.

Was lässt sich aus technischer Sicht sagen?

Ende Juni wurden größere Insiderkäufe bekannt. Daraufhin stieg die Aktie unter erhöhtem Volumen an. Anschließend bildete sich eine Cup&Handle Formation mit abnehmendem Volumen, lehrbuchartig à la William O’Neil. Am 08.10.2021 folgten dann die hervorragenden Quartalszahlen. Es kam zu einem kräftigen Schub nach oben unter hohem Volumen (wie bereits beschrieben). Es folgten Anschlusskäufe und einen guten Monat lang lief die Aktie seitwärts ohne sich vom zähen Marktumfeld beeinflussen zu lassen. Am 06.10. gab das Unternehmen nachbörslich bekannt, eine Sonderdividende in Höhe von 0,50 USD pro Aktie ausschütten zu wollen. Am Folgetag schoss die Aktie erneut unter hohem Volumen um knapp 4% nach oben und markierte ein neues 52 Wochenhoch. Die Aktie zeigt somit Leadership-Qualitäten auf.

Loading...
Blogartikel Vorschaubild

Unity Software – die große Aktienanalyse

Profilbild Dominik Maier

Dominik Maier

07.10.2021 13:16

Unity Software ist die weltweit führende Plattform für die Erstellung und den Betrieb interaktiver 2D- und 3D-Inhalte in Echtzeit mit 71 % der 1.000 beliebtesten mobilen Spiele, die mit Unity erstellt wurden. Das Unternehmen verfügt über einen großen...

Zum Artikel
Blogartikel Vorschaubild

Twitter Aktienanalyse

Profilbild Dominik Maier

Dominik Maier

03.08.2021 07:50

Twitter erfindet sich neu und bietet den Investoren spannende neue Einkommensströme, welche von Donations, Super-Followern bis hin zu Ticketverkäufen für Live-Audio-Gespräche reichen, an. Mit gerade einmal 206 Millionen täglich aktiven Nutzern besteht...

Zum Artikel