Blogartikelbild Delivery Hero auf Konsolidierungskurs

Delivery Hero auf Konsolidierungskurs

Delivery Hero ist ein weltweit tätiger Lieferdienst für Essensbestellungen. Der Konzern aus Berlin ist einer der großen Corona-Profiteure: Während der Pandemie konnte der Lieferdienst seinen Umsatz deutlich ausweiten. Das Unternehmen ist mit verschiedenen Marken in 40 Ländern der Erde tätig. Das im Jahr 2011 gegründete Unternehmen ist 2017 an die Börse gegangen und wurde letztes Jahr in den DAX aufgenommen. Die Aktie hat 2020 einen deutlichen Anstieg verzeichnet.

In der folgenden Abbildung ist die Entwicklung der Aktie seit März 2020 dargestellt:

Allerdings erzielen die Berliner bislang keinen Gewinn. Im Gegenteil, der Verlust wurde zuletzt massiv ausgeweitet. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurde unterm Strich ein Verlust von über 900 Millionen Euro ausgewiesen. Das Management setzt – wie so viele Tech-Unternehmen – ganz klar auf die Marktführerschaft und das Prinzip „the winner takes ist all“. Ob der Hebel jedoch irgendwann umgelegt werden kann und hohe Gewinnmargen erzielt werden können, ist fraglich, schließlich sind die Eintrittsbarrieren des Delivery-Marktes niedrig und die Konkurrenz groß.

Delivery Hero nutz das aktuelle Niedrigzinsumfeld, um sich immer neues, günstiges Kapital zu besorgen. Mit möglicherweise steigenden Zinsen in der Zukunft könnte das Geschäftsmodell jedoch schwieriger umzusetzen sein. Mit einer Marktkapitalisierung von 31,7 Milliarden Euro halte ich das Unternehmen aktuell für sehr hoch bewertet.

Aus charttechnischer Sicht hat Delivery Hero über die letzten Monate hinweg eine Konsolidierung etabliert. Im Bereich von 134 Euro verläuft ein Widerstand, welcher nicht leicht zu überwinden sein dürfte. Ich rechne mit einer Fortsetzung der Korrektur und weiter sinkenden Notierungen. Mein Kursziel liegt im Bereich zwischen 100 und 110 Euro.

Loading...
Blogartikel Vorschaubild

Airbnb Zahlen zum 2. Quartal

Profilbild Dominik Maier

Dominik Maier

02.08.2022 22:45

Airbnb hat am 2. August nach Börsenschluss in den Vereinigten Staaten die Zahlen zum 2. Quartal gemeldet. Das Unternehmen konnte ein GAAP-EPS von 0,56 USD erzielen, erwartet wurden hier 0,43 USD. Auf der Umsatzseite erzielte Airbnb einen Anstieg von...

Blogartikel Vorschaubild

Netflix Q2 Zahlen und Ausblick

Profilbild Dominik Maier

Dominik Maier

19.07.2022 22:25

Netflix hatte nach Börsenschluss am 19.07.2022 die Zahlen zum 2. Quartal veröffentlicht. Q2 GAAP EPS lag bei 3,20 USD, 0,26 USD über den Schätzungen, wobei der Streaming-Gigant die Umsätze um 60 Millionen USD leicht verfehlte. So wuchsen die Umsätze...