Blogartikelbild DAX: Seitwärts knapp unterhalb von 16.000 Punkten / Defensive Werte gesucht

DAX: Seitwärts knapp unterhalb von 16.000 Punkten / Defensive Werte gesucht

Der Deutsche Aktienindex startete leichter in den Handelstag, konnte am Mittwochvormittag jedoch Boden gutmachen. Zur Wochenmitte notiert der Leitindex mit einem Minus von 0,2 Prozent bei 15.892 Punkten. In der letzten Woche markierte das Börsenbarometer noch ein Jahreshoch bei 16.030 Zählern.

Wall Street im Minus / Asien fest

Die Vorgaben der internationalen Börsen waren gemischt. Die US-Börsen gingen mit deutlichen Minuszeichen aus dem Handel, konnten sich zum Ende der Sitzung aber immerhin von den Tagestiefstkursen etwas erholen. Belastend wirkten die schwachen US-Einzelhandelsdaten sowie die geopolitischen Risiken durch das Chaos in Afghanistan.

In Asien zeigten sich die Märkte dagegen stabil bis fester. Die Börsen in Japan, China und Indien gingen schlossen am Morgen mit Pluszeichen. Berichte über sinkende Corona-Neuinfektionen in China sorgten für Auftrieb.

Steigender Auftragsbestand der deutschen Industrie

Am Morgen gab es Zahlen aus Deutschland: Der preisbereinigte Auftragsbestand lag für den Juni nach Angaben des Statistischen Bundesamts um 2,8 Prozent höher als im Vormonat und erreichte damit einen Rekordwert seit Einführung der Statistik vor sechs Jahren.  

Verantwortlich für den Anstieg sei nicht nur die gute Wirtschaftslage und die hohe Nachfrage aus dem Ausland, sondern auch die teilweise problematischen Lieferketten.

Immobilienkonzern Vonovia an der DAX-Spitze

Ganz oben auf der Liste der Gewinner im DAX stehen heute defensive Werte aus den Bereichen Telekommunikation, Immobilien und Energieversorgung. Aktuell klettert Vonovia mit + 1,7 Prozent an die Index-Spitze. RWE (+ 1,2 Prozent) und Delivery Hero (+ 0,9 Prozent) folgen dicht dahinter.

Unter Verkaufsdruck stehen dagegen die Automobil-Titel. Volkswagen trägt mit minus 1,8 Prozent die rote Laterne im DAX, Daimler verliert 1,5 Prozent. Adidas wird mit minus 1,5 Prozent ähnlich abgestraft und belegt den dritten Platz von unten.

Loading...
Blogartikel Vorschaubild

DAX rutscht ab / Fed belastet die Stimmung

Profilbild Bernd Raschkowski

Bernd Raschkowski

19.08.2021 11:17

Gestern ging der DAX noch mit grünen Vorzeichen aus dem Handel, heute sieht die Börsenwelt ganz anders aus. Der Leitindex rutscht in Frankfurt am Donnerstag um 1,9 Prozent auf 15.663 Punkte ab. Was ist da los? Die Wall Street gab gestern in den letzten...

Blogartikel Vorschaubild

Nasdaq 100: Jetzt rappelt es

Profilbild Bernd Raschkowski

Bernd Raschkowski

28.01.2021 11:53

Plötzlich hat sich die Stimmung gedreht. Trotz starker Unternehmenszahlen einiger Schwergewichte geben die Notierungen seit gestern deutlich nach.  Was ist da los? Und wie weit kann es abwärts gehen? Der Nasdaq 100 notiert seit einer halben Ewigkeit...