Blogartikelbild Chartanalyse der Indizes für KW31: Dax, Nasdaq, S&P500
Lesezeit: Ca. 2 Minuten

Chartanalyse der Indizes für KW31: Dax, Nasdaq, S&P500

Dax: Allzeithoch – make or break!

Nachdem der deutsche Leitindex vergangene Woche Stärke zeigte, konnte er pünktlich zum Wochenschluss ein neues Allzeithoch mit 16.490 Zählern markieren.
Nun gilt für den Dax: make or break! Kann der deutsche Markt weiter anhaltende Stärke beweisen oder bricht er nun erstmal in Richtung 15.700 ein?

Solange der Kurs oberhalb der 16.100 Punkte handelt, ist von weiteren Kursgewinnen auszugehen. Ein großes Ziel im Sinne der Trendfolge liegt bei 17.000.
Sollte die Marke um 16.100 allerdings auf Tagesschlusskurs unterschritten werden, könnte eine Korrektur bis 15.700 die Folge sein.

Dax-Tageschart
Quelle: stock3.com

Nasdaq100: Aufwärtstrend weiter intakt!

Die technologielastige Nasdaq konnte die vergangene Handelswoche ihre Stärke unter Beweis stellen. So gab es mit einigen Wirtschaftsevents – wie beispielsweise dem FED-Zinsentscheid am Mittwoch oder den Meldungen von Quartalszahlen von einigen BigCaps wie Microsoft und Alphabet – genug Potenzial für den Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends!

Für die neue Handelswoche gilt weiterhin: “The trend is your friend.” Rücksetzer bieten weiter Kaufchancen mit der Idee der Trendfolge.
Erst mit unterschreiten der Zone um 15.200 könnte es Grund zur Sorge geben. Eine Korrektur könnte infolgedessen realisiert werden.

Nasdaq100-Tageschart
Quelle: stock3.com

S&P500: Widerstand verhindert Kursgewinne!

Während im Dax und der Nasdaq der Weg gen Norden scheinbar frei ist, hat der marktbreite S&P500 mit der Marke um 4.600 eine echte Hürde zu überwinden.
Bereits seit zwei Handelswochen konsolidiert der amerikanische Leitindex an der genannten Zone. Solange der Kurs unterhalb der Zone handelt, sollte jederzeit mit einem möglichen Rücksetzer gerechnet werden.

Sollte der Kurs einen Tagesschlusskurs über 4.600 Punkte realisieren, kann dies als Kauf-Signal gewertet werden. Der Weg bis zum Allzeithoch bei 4.818 Punkten wäre demnach frei!

S&P500 Tageschart
Quelle: stock3.com

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Dax, Nasdaq100, S&P500

Loading...

Weitere Artikel

Ist das Deutschlands beste Aktie? – Analyse mit Trading-Szenario

Ähnlich wie in der Vergleichsgruppe der Dax-Werte konnte Rheinmetall mit einer Rendite von 320 % innerhalb von 5 Jahren wieder überzeugen. Auf Platz 2 befindet sich die Online-Apotheke Redcare Pharmacie (zuvor Shop-Apotheke). Ebenfalls aus dem Rüstungsbereich...

Die spannendsten IPOs 2024

Nachfolgend haben wir uns mal einige der größten deutschen Börsengänge der Vergangenheit angeschaut. Hierbei fällt wieder einmal auf, dass sich das investieren in solide Unternehmen langfristig auszahlt. Die Aktien der Deutschen Post und Infineon enttäuschten...

Turnaround in Sicht? Zwei neue Kandidaten

Turnaround-Stories können spannende Chancen für die Rendite des eigenen Depots darstellen, sofern vergangene Höchststände der Aktien, bei erfolgreicher Führung und damit operativer Rückkehr zu vergangener wirtschaftlicher Performance des jeweiligen Unternehmens,...

Cash-Alarm! Das sind die weltweit größten Dividendenzahler

Für die meisten Dividendeninvestoren zählt insbesondere eine Zahl und zwar die Dividendenrendite in Prozent. Das ist natürlich auch vollkommen verständlich, da diese kleine Zahl darüber entscheidet, welche Summe der jeweilige Anleger auf sein investiertes...