Blogartikelbild Brutaler Crash: CrowdStrike-Aktie nach Quartalsergebnis tiefrot!

Brutaler Crash: CrowdStrike-Aktie nach Quartalsergebnis tiefrot!

Während so gut wie jede Technologie-Aktie in diesem Jahr in einem Abwärtstrend gefangen ist, kommt es mittlerweile nicht mehr selten vor, dass Aktien nach Bekanntgabe der Quartalszahlen brutal abstürzen. So hat es auch den Cybersecurity-Spezialisten CrowdStrike erwischt. Was sind die Gründe?

Umsatzprognose hinter den Erwartungen

Die Aktie von CrowdStrike stürzte am Dienstag im nachbörslichen Handel um bis zu 19 % ab, nachdem das Unternehmen, das Technologien zur Erkennung von Cyber-Bedrohungen anbietet, eine Umsatzprognose für das 4. Quartal abgab, die hinter den Erwartungen der Wall Street zurückblieb.

CrowdStrike vermeldete, dass es für das 4. Quartal einen Umsatz zwischen 619,1 Millionen USD und 628,2 Millionen USD erwartet, während Analysten zuvor von einem Umsatz von 634,2 Millionen USD ausgegangen waren. Während die Umsatzprognose hinter den Schätzungen der Analysten zurückblieb, prognostizierte das Unternehmen einen Gewinn von 0,42 bis 0,45 USD pro Aktie, was die Schätzungen von 0,34 USD pro Aktie übertraf.

Das Quartalsergebnis

Für das 3. Quartal meldete CrowdStrike einen Gewinn von 0,40 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 580,9 Millionen USD, verglichen mit den Schätzungen der Analysten für einen Gewinn von 0,32 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 575 Millionen USD. Zu den Höhepunkten des Quartals zählt der Gewinn von 1.460 neuen Abonnementkunden, womit das Unternehmen nun insgesamt 21.146 Abonnementkunden zählt.

Die Analysten der Wall Street bewerten die Aktie von CrowdStrike im Konsens mit “Strong Buy” und einem durchschnittlichen Kursziel von 227,77 USD.

Technische Einordnung

Die CrowdStrike-Aktie im Abwärtstrend

Die Aktie von CrowdStrike ist seitdem Hoch aus November 2021 in einem brutalen Abwärtstrend gefangen. Nachbörslich hat die Aktie sogar das Jahrestief von ca. 120 USD unterschritten. Die Aktie kann bis zur nächsten Unterstützung bei ca. 93 USD einen Halt gewinnen. Sollte auch diese Unterstützung nicht halten, ist mit weiteren Kursverlusten zu rechnen.

Siehe auch: Warum diese Cathie-Wood-Aktie abgestuft wird

Loading...
Profilbild Dominik Maier
05.02.2023 12:00

Börsennews

Nach Quartalszahlen: Diese 5 Analystenhäuser äußern sich zu Apple!

Trotz des kurzfristigen Gegenwinds für Apple bleiben die Analysten zuversichtlich und geben den Tech-Giganten nicht auf. Am Donnerstag verzeichnete das Unternehmen den größten Umsatzrückgang in einem Quartal seit 2016. Die Ergebnisse enttäuschten in...

Profilbild Felix Fink
01.02.2023 13:16

Börsennews

Teamviewer nach Analystenkommentar unter Druck

Teamviewer ist heute morgen deutlich unter Druck geraten. Die Aktie ist um mehr als acht Prozent gefallen. Auslöser war ein Analystenkommentar. Zudem ist die Aktie unter die 50-Tages-Linie gefallen. Hier gibt es alle Informationen. Dieser Kommentar war...

Profilbild Dominik Maier
31.01.2023 22:38

Börsennews

AMD-Aktie nach Quartalszahlen deutlich im Plus! Das sind die Gründe

Advanced Micro Devices hat soeben die Zahlen zum 4. Quartal präsentiert. Diese fielen besser aus, als erwartet wurde. Dabei konnte das Unternehmen vor allem beim Gewinn pro Aktie und beim Umsatz beeindrucken. So stieg die Aktie nachbörslich um über 4...

Profilbild Dominik Maier
31.01.2023 17:40

Börsennews

Spotify-Aktie im Fokus: Gelingt der Ausbruch nach den Quartalszahlen?

Spotify hat vorbörslich die Zahlen zum 4. Quartal 2022 präsentiert und befindet sich aktuell über neun Prozent im Plus! Dabei konnte das Unternehmen in vielerlei Hinsichten beeindrucken, wobei auch einige negative Punkte Aspekte gemeldet wurden. In diesem...