Blogartikelbild Biotech-Aktie mit guten Nachrichten und attraktivem Chart
Lesezeit: Ca. 4 Minuten

Biotech-Aktie mit guten Nachrichten und attraktivem Chart

Wir wollen uns heute ein deutsches Unternehmen aus dem Bio-Technologie-Sektor anschauen, das bereits in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren in unserer Goldesel Community besprochen wurde.

Die Rede ist vom bayrischen Unternehmen Formycon, welches vor einigen Tagen gute Nachrichten zu verkünden hatte. Darüber hinaus wirkt der Chart der Aktie aktuell konstruktiv.

Aktienverlinkung: DE000A1EWVY8

Zulassungsantrag für Biosimilar-Kandidaten

Formycon hat sich auf die Herstellung sogenannter Biosimilare spezialisiert. Das bedeutet, dass das Unternehmen an der Entwicklung von preisgünstigeren Präparaten forscht, die bereits als eingetragene Patente am Markt erfolgreich sind. Bei Medikamenten läuft der Patentschutz für gewöhnlich nach 20 Jahren aus, sodass anschließend Präparate mit gleicher Wirkstoffzusammensetzung günstiger an den Markt gebracht werden können.

Am gestrigen 27. November hatte das Unternehmen verkündet, dass man einen Zulassungsantrags für Aflibercept FYB203 bei der Zulassungsbehörde EMA eingereicht habe.

Bereits Ende August wurde der Zulassungsantrag für FYB203 von der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA angenommen. Formycon hat damit einen weiteren Erfolg bei der Herstellung von Biosimilaren erzielt.

Das aktuell zur Prüfung eingereichte Präparat soll das vom US-Konzern Regeneron entwickelte Medikament Eylea nachbilden, welches zur Behandlung der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (nAMD) und weiterer schwerwiegender Netzhauterkrankungen eingesetzt wird.

Seit Jahresbeginn hat Eylea einen weltweiten Umsatz von rund 7 Milliarden US-Dollar erzielt und ist damit in seinem Bereich eines der umsatzstärksten Präparate.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit FYB203 nun einen zweiten Biosimilar-Kandidaten im Bereich der Ophthalmologie auf den Weg zur Zulassung gebracht haben – ein Indikationsgebiet, das aufgrund der alternden Gesellschaften in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen dürfte.

Formycon CEO Dr. Stefan Glombitza

Aktuelle Zahlen

Am 13. November veröffentlichte Formycon seine Zahlen für die ersten 9 Monate des Geschäftsjahres 2023:

  • Konzernumsatz steigt auf 60,2 Mio. EUR (Q3/2022: 28,2 Mio. EUR)
  • Konzern-EBITDA in Höhe von 5,2 Mio. EUR (Q3/2022: -10,9 Mio. EUR)
  • Konzern-Nettoergebnis steigt aufgrund eines Einmaleffekts auf 74,3 Mio. EUR (Q3/2022: 61,1 Mio. EUR)
  • Konzern Umsatz- und EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wird bestätigt
  • Konzern-Nettoergebnis aufgrund des Sondereffekts deutlich angehoben

Zusammenfassend kann man also sagen, dass für 2023 signifikant steigende Umsätze gegenüber 2022 zwischen 75 bis 85 Millionen Euro erwartet werden (2022: 42,5 Mio. Euro). Das EBITDA soll auf Vorjahresniveau liegen, weil man sich weiterhin im Investitions- und Entwicklungsmodus befindet.

Den Chart immer im Blick

Wie beschrieben, ist die Aktie von Formycon ein alter Bekannter in der Goldesel Community.

Bereits im Jahr 2022 wurde der Titel mehrfach im Premium-Kanal besprochen und auch erfolgreich gehandelt.

Am 17. November 2022 wurde von Marc bereits ein Trading-Szenario vorgestellt, welches hier nochmal für euch dargestellt ist:

Quelle: Premium Trading Kanal

Die Aktie erreichte kurze Zeit später das charttechnische Ziel von 80 EUR und wurde weiter von unseren Experten beobachtet.

Quelle: Goldesel Premium Kanal

Anschließend konnte die Aktie sogar weiter bis auf 94 EUR steigen.

In der Vergangenheit hat die Goldesel Community daher durchaus positive Erfahrungen mit der Aktie gemacht, auch wenn der Titel nach dem positiven Newsflow Ende 2022 im Jahr 2023 wieder einen erheblichen Rücksetzer in Kauf nehmen musste.

Teste Goldesel Premium 14 Tage kostenlos

Wenn du jede Trading-Idee aus unseren Goldesel Premium Kanälen mitverfolgen möchtest, dann teste jetzt ganz unverbindlich Goldesel Premium. 

Jetzt kostenlos testen

Aktuelle Chartsituation

In der aktuell Chartsituation haben unsere hauptberuflichen Trader Marc, Christian und Michael die Aktie immer im Blick. Nach den guten Nachrichten wurde umgehend ein neues Trading-Szenario aufgestellt, das mittlerweile aktiviert wurde.

Trading-Szenario von Marc Schumacher Alias Gekko Quelle: Goldesel Premium Kanal

Im folgenden Chart ist sowohl die vergangene wie auch die aktuelle Entwicklung von Formycon dargestellt. Nachdem bereits im November 2022 nach dem vorgestellten Szenario im Goldesel Premium Kanal deutliche Kursgewinne eingefahren werden konnten, bietet das aktuelle Niveau wieder einiges an Potential.

Die Aktie hat im Bereich der 50-EUR-Marke einen Doppelboden gebildet. Hier steht nun zwischen 64,50 und 65,50 EUR die nächste Widerstandszone zur Debatte.

Sollte diese in Verbindung mit der 200-Tage-Linie fallen, könnte man über einen Neueinstieg nachdenken. Das Zwischenhoch aus August 2023 sollte hierbei engmaschig beobachtet werden.

Der aktuelle Chart von Formycon – Quelle: stock3.com

Fazit

Die operative Entwicklung und das aktuelle Chartbild sind durchaus konstruktiv. Die weitere Entwicklung ist natürlich insbesondere von den weiteren Erfolgen mit der eigenen Präparate-Pipeline und den erfolgen der bereits zugelassenen Generika abhängig.

Vom aktuellen Niveau aus könnte die Aktie mit den guten Nachrichten im Rücken aber durchaus wieder zu einer Jahresendrallye ansetzen. Hierfür sollte in den kommenden Tagen die 200-Tage-Linie und die dortige Widerstandszone überwunden werden.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist im besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert. Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der Goldesel Trading & Investing GmbH in einer Geschäftsbeziehung stehen. Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Loading...

Weitere Artikel

Profilbild Lars Weigand
12.02.2024 09:01
Trading- oder Kaufchance bei ehemaliger Dividendenaktie?

Bei den zuletzt im Jahr 2021 gezahlten Dividenden von Aroundtown würde dies einer aktuellen Dividendenrendite von rund 13 % entsprechen. Wann und ob die Unternehmen allerdings zu ihrer Dividendenpolitik zurückkehren können und wie hoch die Dividende...

Profilbild Lars Weigand
01.01.2024 16:43
Heiße Watchlist-Kandidaten fürs neue Jahr

Daher wollen wir in diesem Überblick auf einige Aktien eingehen, die für 2024 auf die Watchlist gehören – entweder aufgrund der zuletzt guten Nachrichten, den allgemeinen Aussichten für 2024 oder einem attraktiven Chart.

Drei Trading-Ideen zum Black Friday

Die Märkte sind in den letzten Monaten wie so häufig unter Druck geraten, vor allem in der zweiten und dritten Reihe haben viele Aktien ihren Abwärtstrend sogar nochmal beschleunigt. Von den Hochs sind diese teilweise 50 % und mehr entfernt. Die große...

Profilbild Lars Weigand
04.10.2023 08:57
Swingtrade gefällig? Dieser Titel sollte unter Beobachtung stehen!

Was ein Tag für die Börse. Oder besser gesagt, was für eine Woche. Die Märkte kannten in den vergangenen Tagen nur eine Richtung und ich nehme mal an, die meisten Depots auch. Die Anleiherenditen der 10-jährigen US-Staatsanleihen haben einen historischen...