Blogartikelbild ARK Invest Report – Big Ideas 7/15
Profilbild Dominik Maier

Dominik Maier

26.05.2021 17:40

ARK Invest Report – Big Ideas 7/15

In der letzten Ausgabe der Big Ideas Reihe sind wir auf das Thema Bitcoin für Institutionen eingegangen und haben uns unter anderem angeschaut, wie eine gesunde Bitcoin-Allokation im Portfolio aussehen könnte. 

In dieser Ausgabe geht es um das Thema Elektroautos. Basierend auf Wright’s Law prognostiziert ARK, dass der Verkauf von Elektrofahrzeugen von 2,2 Millionen im Jahr 2020 auf 40 Millionen Einheiten im Jahr 2025 etwa um das 20-fache steigen soll. Wie funktioniert Wright’s Law? Kann ein Elektrofahrzeug günstiger werden, als ein Toyota Camry? Auf welche Batterietechnologie kommt es an? 

Wright’s Law 

Wright’s Law wurde 1936 von Theodore Wright ins Leben gerufen und soll einen verlässlichen Rahmen für die Prognose von Kostensenkungen als Funktion der kumulierten Produktion bieten. Es heißt, dass es bei jeder kumulierten Verdoppelung der produzierten Einheiten die Kosten um einen konstanten Prozentsatz sinken werden. Die Formel würde dann wie folgt aussehen: Y = aXᵇ 

Y = kumulierte durchschnittliche Zeit (oder Kosten) pro Einheit                                             X = kumulierte Anzahl produzierter Einheiten                                                                         a = Zeit (oder Kosten) für die Herstellung der 1. Einheit                                                          b = Steigung der Funktion  

Wright’s Law in der Batterieproduktion 

Nach dem Wright’schen Gesetz sinken die Kosten für Batteriezellen bei jeder kumulierten Verdoppelung der produzierten Einheiten um 28 %. Die größte Kostenkomponente eines Elektrofahrzeugs ist seine Batterie. Daher sind diese Kostensenkungen auch so entscheiden, um die Preisspanne von gasbetriebenen Fahrzeugen zu erreichen. So sollen die Kosten in USD je Kilowattstunde bei einer kumulierten Einheit von 10 Millionen Megawattstunden bei unter 100 USD liegen.

¹

Elektrofahrzeuge werden immer besser 

Während im Jahr 2019 ein Elektrofahrzeug mit der Reichweite von 350 Meilen noch 50.000 USD gekostet hat und ein Toyota Camry 24.000 USD, sollte sich der Kostenrückgang durch Wright’s Law im Jahr 2025 bemerkbar machen. Erstmal soll dann ein Elektrofahrzeug mit einer Reichweite von 350 Meilen (ca. 563 km) günstiger sein, als ein Toyota Camry. Außerdem fällt noch auf, dass der Toyota im Jahr 2025 um 2.000 USD teurer wird.

¹

Zusätzlich zu den Kosten konkurrieren Elektrofahrzeuge um Reichweite und Leistung. Der Automobilmarkt wandelt sich sowohl elektrisch als auch autonom. ARK ist der Ansicht, dass den traditionellen Autoherstellern die für den Erfolg erforderlichen Software- und Elektrotechnik-Talente fehlen, was langfristig Probleme mit sich bringen könnte.

¹

Während der Porsche Taycan Turbo S derzeit die schnellste Beschleunigung in der Elektroauto-Sparte hat, ist das Tesla Model 3 LR AWD das bessere Gesamtpaket, sowohl in der Beschleunigung, als auch in der Reichweite.  

Ein weiterer spannender Punkt ist, dass während die Verkäufe von benzinbetriebenen Fahrzeugen während der jüngsten COVID-19-Pandemie zurückgingen, die Verkäufe von Elektrofahrzeugen weltweit weiter anstiegen. Der Trend ist stärker denn je und nicht mehr aufzuhalten.

¹

Doch wie hoch ist der derzeitige Anteil der Elektroautos in der Gesamtzahl? Im Jahr 2020 wurden insgesamt 55,8 Millionen Autos produziert. Laut Auto-Motor-Sport lag der Anteil der verkauften Elektrofahrzeuge zum Gesamtmarkt bei gerade einmal 4,2 %. Wir stehen also noch sehr weit am Anfang. Zusätzlich wird der Trend noch durch die Klimaziele einzelner Länder bestärkt. Doch welche Technologie macht das Elektrofahrzeug und die damit verbundene Batterie so effizient? 

Cell-to-Pack-Batterie 

Was sind Cell-to-Pack-Batterien? Das CTP-Batteriepack überspringt den Prozess der Batteriemodule und stellt Zellen her, die direkt in die Batteriehülle integriert sind. Durch die Verwendung der Cell-to-Pack (CTP)-Technologie, erhöht sich die Volumendichte von Batterien um 50 % im Vergleich zu in Batterien integrierten Batteriezellen. Im Massenmarktsegment sollte die CTP-Technologie es Herstellern ermöglichen ihre Elektrofahrzeuge mit höherer Reichweite zu niedrigeren Preisen anzubieten. 

¹

Marktchance 

Dass Elektrofahrzeuge und der Wandel Richtung erneuerbare ein Zukunftstrend ist, sollte jemand klar sein. Wenn traditionelle Autohersteller Hindernisse überwinden, könnte sich der weltweite Verkauf von Elektrofahrzeugen laut ARK’s Forschung etwa um das 20-fache steigern. Von 2,2 Millionen im Jahr 2020 auf 40 Millionen bis 2025. Ein weiterer Katalysator wäre Wright’s Law, wobei es erstmal im Jahr 2025 günstigere Elektrofahrzeuge geben soll, als gasbetriebene Fahrzeuge.

Wer das Rennen am Ende gewinnen wird, ist noch unklar, jedoch sollte man diesen Sektor als langfristiger Anleger nicht aus den Augen verlieren und sich gegebenenfalls positionieren. Mögliche Profiteure von diesem Trend wären: Nio (NIO), XPeng (XPEV), Lucid Motors (CCIV), Tesla Motors (TSLA) und einige traditionelle Autohersteller wie Volkswagen (VW), Daimler (DAI.DE) oder General Motors (GM).

¹

¹ Bildquelle: https://research.ark-invest.com/hubfs/1_Download_Files_ARK-Invest/White_Papers/ARK–Invest_BigIdeas_2021.pdf

Quellen:

auto-motor-und-sport.de/verkehr/elektroauto-verkaufszahlen-2020-weltweit-europa-top-20/

ark-invest.com/wrights-law/

de.statista.com/statistik/daten/studie/159780/umfrage/weltweit-jaehrlich-hergestellte-pkw/

elektroauto-news.net/2019/catl-baic-bjev-cell-to-pack-batterie-akku-fortschritt

Loading...
Blogartikel Vorschaubild

Neue politischer Schwung ? Mögliche Profiteure einer Ampel

Profilbild Michael Flender

Michael Flender

17.10.2021 14:57

Hallo liebe Goldesel-Community,eine Ampel-Regierung bestehend aus SPD, FDP und GRÜNE wird immer wahrscheinlicher. Am Freitag wurden die Ergebnisse der Sondierungen bekanntgegeben. Und diese haben natürlich Auswirkung auf die Gesellschaft und Wirtschaft...

Blogartikel Vorschaubild

Unity Software – die große Aktienanalyse

Profilbild Dominik Maier

Dominik Maier

07.10.2021 13:16

Unity Software ist die weltweit führende Plattform für die Erstellung und den Betrieb interaktiver 2D- und 3D-Inhalte in Echtzeit mit 71 % der 1.000 beliebtesten mobilen Spiele, die mit Unity erstellt wurden. Das Unternehmen verfügt über einen großen...