Blogartikelbild Alphabet liefert die Zahlen zum 2. Quartal

Alphabet liefert die Zahlen zum 2. Quartal

Die Google-Mutter Alphabet hat am 26. Juli.2022 nach Börsenschluss die Zahlen zum 2. Quartal veröffentlicht. Der Suchmaschinen-Riese hat ein EPS von 1,21 USD erzielt, erwartet wurden von den Analysten jedoch 1,28 USD.

Die Umsätze lagen für das 2. Quartal 2022 bei 69,69 Milliarden USD, wobei 69,90 Milliarden USD erwartet wurden. Zudem hat YouTube auch die Schätzungen der Analysten verfehlt. Hier wurden Umsätze in Höhe von 7,52 Milliarden USD erwartet, wobei Alphabet 7,34 Milliarden USD erzielte. Neben YouTube verfehlte auch die Google Cloud die Schätzungen der Analysten. 6,41 Milliarden USD wurden erwartet, erzielt wurden jedoch nur 6,28 Milliarden USD.

Somit verlangsamte sich das Umsatzwachstum von 62 % im Vorjahr auf 13 % in diesem Quartal, da Alphabet vor allem von einer Wiedereröffnung der Wirtschaft in der Vergangenheit profitierte und die Ausgaben der Verbraucher stiegen. Die stärkste Verlangsamung der Werbeausgaben war jedoch in der YouTube-Sparte zu bemerken. Hier stiegen die Umsätze nur um 5 % verglichen zum Vorjahr, nachdem sie im gleichen Zeitraum vor einem Jahr um 84 % gestiegen waren. Zusätzlich belastet der Konkurrent TikTok ebenfalls die Umsätze von YouTube.

Des Weiteren belastet der starke Dollar in diesem Quartal die Umsätze von der Google-Mutter um 3,7 %, was sich wahrscheinlich auch bei anderen Unternehmen bemerkbar machen wird. Somit soll der starke Dollar auch die nächsten Quartalsergebnisse weiter schwächen.

Das Unternehmen konnte ein operatives Einkommen von 19,45 Milliarden USD erzielen und ein Nettoeinkommen von 16 Milliarden USD, gegenüber 18,53 Milliarden USD im Vorjahr.

Eine Prognose für das kommende Quartal hat das Unternehmen nicht gegeben. Die Aktie ist nachbörslich 3,5 % im Plus.

Loading...
Profilbild Dominik Maier
29.11.2022 19:47

Börsennews

Warum diese Cathie-Wood-Aktie abgestuft wird

Die Aktie von Roku fiel am Dienstag, nachdem ein Analyst von KeyBanc Capital Markets verlautbarte, dass die Probleme des Streaming-Unternehmens über die wirtschaftliche Schwäche hinausgehen. Werbekunden hielten sich zurück Analyst Justin Patterson stufte...

Profilbild Felix Fink
29.11.2022 13:41

Börsennews

Öffnung Chinas: Welche Aktien profitieren könnten

Aus China gibt es wieder einmal Meldungen, dass die Corona-Beschränkungen gelockert werden könnten. Das besänftigte die Märkte ein wenig und die Demonstranten ebenso. Ein hohes Polizeiaufgebot und wohl auch die Hoffnung auf Lockerungen bremste die historischen...