Blogartikelbild AIXTRON – Kurssprung zurück in den Aufwärtstrend?
Lesezeit: Ca. 2 Minuten

AIXTRON – Kurssprung zurück in den Aufwärtstrend?

Aktienverlinkung: DE000A0WMPJ6

Die imposante Rally im Herbst letzten Jahres hatte die Aixtron-Aktie noch an den Kurszielbereich bei 39,40 EUR und auf ein neues Mehrjahreshoch bei 39,89 EUR explodieren lassen. Doch seit Mitte Dezember sind die Verkäufer in der Übermacht und sorgten für Verluste bis an die Unterstützung bei 32,21 EUR. Diese wurde in den letzten Wochen mehrfach verteidigt und eine leichte Erholung gestartet. Signalisiert der gestrige Anstieg hier sogar den Rückzug der Bären?

Entscheidung am Januarhoch

Der gestrige Anstieg wurde zum Teil wieder korrigiert, könnte sich aber zunächst bis an die Oberseite einer kurzfristigen Dreiecksformation im Bereich von 36,00 EUR fortsetzen.

Für ein Kaufsignal müsste die Formation aber nach oben verlassen und auch das Kurshindernis bei 36,69 EUR überwunden werden. Über dem Hoch aus dem Januar könnte die starke Widerstandszone von 39,32 bis 39,89 EUR erneut erreicht werden. Ob aber ein Ausbruch in Richtung 42,00 EUR gelingen kann, ist weiterhin fraglich.

Abwärtsrisiken nicht ignorieren

Die Kaufwelle seit November letzten Jahres könnte sich grundsätzlich fortsetzen, solange die Unterstützung bei 32,21 EUR auch weiterhin verteidigt werden kann.

Allerdings ist es ein schmaler Grat zwischen der Reaktivierung der Rally und dem akuten Abverkaufsrisiko bis 29,00 EUR und darunter ggf. an das Novembertief bei 25,86 EUR. Ein erstes Zeichen für eine Verkaufswelle bis 32,21 EUR wäre in diesem Zusammenhang schon ein Bruch der Aufwärtstrendlinie bei rund 33,40 EUR.

Die hier vorgestellte Tradingidee lässt sich auch gut mit Hebelzertifikaten umsetzen.

Für das bullische Szenario bietet sich beispielsweise der Open End-Turbo-Optionsschein der HSBC mit der Wertpapierkennnummer HG2A7D als eine attraktive Wahl an, der mit einem moderaten Hebel von 2,32 ausgestattet ist. Die Knock-Out-Schwelle für dieses Produkt ist auf 19,21 EUR festgelegt.

Für ein eher bärisches Marktszenario könnte hingegen das Produkt mit der WKN HS1BAC in Betracht gezogen werden, welches einen Hebel von 2,28 aufweist. Die Knock-Out-Schwelle hier liegt bei 47,65 EUR.

AIXTRON-Kurssprung-zurück-in-den-Aufwärtstrend-Chartanalyse-Thomas-May-stock3.com-1
Aixtron Chartanalyse (Tageschart)

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte

Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der Goldesel Trading & Investing GmbH in einer Geschäftsbeziehung stehen. Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachte: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.

Siehe auch: Nvidia hat abgeliefert – und jetzt?

(© stock3 2024 – Autor: Thomas May, Experte für Fibonacci-Analyse)

Loading...

Weitere Artikel

Profilbild stock3
18.04.2024 16:29
Kursrücksetzer als Einstiegschance bei dieser Versicherungsaktie?

Travelers hatte am Mittwoch über die Zahlen zum ersten Quartal berichtet. Gewinn und Umsatz konnten deutlich zulegen, aber die Analysten hatten noch etwas mehr erwartet. Die Aktie gab um mehr als 7 % nach. Travelers steigerte seinen Umsatz gegenüber...

Profilbild stock3
11.04.2024 19:07
AUTO1 – Geht die Erholung hier zu Ende?

Mit der Auto1-Aktie ging es seit dem Börsengang nahezu permanent nach unten. In den letzten Tagen jedoch dominierten die Käufer im besonderen Maße, ohne den Abwärtstrend zu gefährden. Die Auto1-Aktie befindet sich weiter in einem mustergültigen Abwärtstrend....

Profilbild stock3
09.04.2024 17:27
SIEMENS HEALTHINEERS – Wo bieten sich neue Chancen?

Die Aktie von Siemens Healthineers hatte einen guten Start ins Jahr und zog zunächst auf 52,60 EUR auf 58,14 EUR an. In den letzten Wochen kam der Aktienkurs aber wieder zurück. Von den zwischenzeitlichen Gewinnen ist nur noch wenig übrig, sind sie bald...

Profilbild stock3
02.04.2024 18:04
IONOS – Großauftrag treibt Aktie auf Rekordhoch!

IONOS wurde vom Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), dem IT-Dienstleister der Bundesverwaltung, damit beauftragt, eine private Enterprise-Cloud aufzubauen. Dadurch sollen 200 Bundesbehörden mit einer entsprechenden Lösung ausgestattet und fit für...