Blogartikelbild COMMERZBANK – Günstig bewertete Aktie
Lesezeit: Ca. 3 Minuten

COMMERZBANK – Günstig bewertete Aktie

Aktienverlinkung: DE000CBK1001

Vor allem dank eines deutlichen Anstiegs des Zinsergebnisses um fast 30 % auf 8,37 (VJ 6,46) Mrd. EUR erhöhten sich die Gesamterträge der Commerzbank im Jahr 2023 um 10,6 % auf 10,46 (VJ 9,46) Mrd. EUR. Da die Gesamtkosten um 1,0 % auf 6,42 (VJ 6,49) Mrd. EUR gesenkt werden konnten und die Risikovorsorge auf 618 (VJ 876) Mio. EUR zurückging, kletterte das operative Ergebnis um satte 63 % auf 3,42 (VJ 2,10) Mrd. EUR. Das Ergebnis hätte sogar noch deutlich höher ausfallen können, wenn da nicht die Sonderbelastungen der polnischen Tochter mBank wären. Diese drückten erneut mit ca. 1,1 Mrd. EUR auf den Gewinn.

Das Konzernergebnis expandierte um 55 % auf 2,22 (VJ 1,44) Mrd. EUR. Die Eigenkapitalrendite wurde folglich von 4,9 auf 7,7 % verbessert und auch die CET-1-Quote fiel mit 14,7 (VJ 14,1) % noch einen Tick höher aus als im Vorjahr.

Dividende soll deutlich steigen

Bereits im Dezember hatte das Frankfurter Kreditinstitut angekündigt, für die Jahre 2022 bis 2024 insgesamt 3 Mrd. EUR in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Aktionäre zurückzuzahlen. Für das Geschäftsjahr 2023 soll etwa 1 Mrd. ausgeschüttet werden. Derzeit läuft noch ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 600 Mio. EUR, so dass noch 400 Mio. EUR als Dividendensumme zur Verfügung stehen. Das entspricht rund 0,35 EUR pro Aktie. Für 2022 wurden 0,20 EUR ausgeschüttet.

Commerzbank-CEO Manfred Knopf äußerte sich zum abgelaufenen Jahr wie folgt: „Das Geschäftsjahr 2023 ist für die Commerzbank hervorragend gelaufen. Wir haben die wesentlichen Ziele unserer ‚Strategie 2024‘ vorzeitig erreicht und teilweise sogar übertroffen. Auf dieser Basis werden wir das Konzernergebnis im laufenden Jahr erneut steigern.“

Die Ausschüttungsquote für 2024 soll auf mindestens 70 % steigen – gute Aussichten also für die Commerzbank-Aktionäre. Vor allem die Bundesrepublik Deutschland, die mit über 15 % nach wie vor größter Anteilseigner ist, dürfte ich über den Geldregen freuen.

Fazit: Die gelbe Bank hat überzeugende Zahlen abgeliefert. Die Commerzbank-Aktie ist mit einem Plus von aktuell 5 % Spitzenreiter im DAX. Die Analysten von RBC sehen das Kursziel bei 13,75 EUR und JPMorgan hat 14,40 EUR ausgegeben. Mit einem erwarteten 2024er-KGV von nur 5 und einer attraktiven Dividendenrendite ist die Aktie fundamental interessant bewertet und sollte noch Luft nach oben haben.

Jahr20232024e*2025e*
Umsatz in Mrd. EUR10,4611,2211,53
Ergebnis je Aktie in EUR1,851,982,23
KGV655
Dividende je Aktie in EUR0,350,580,77
Dividendenrendite3,23 %5,35 %7,10 %
*e = erwartet

Für Investoren, die auf eine fortgesetzte positive Kursentwicklung setzen möchten, bietet der Open End-Turbo-Optionsschein der HSBC mit der WKN HG1PKR eine Chance. Mit einem Hebel von 2,07 positioniert sich dieser als eine Möglichkeit, insbesondere wenn die betreffende Aktie mit einem Schlusskurs von 11 Euro in den nächsten Handelstag einsteigt. Abhängig von der individuellen Risikobereitschaft können Anleger ihre Stop-Loss-Orders strategisch platzieren: nahe der 20-Tage-Linie bei einem Rückgang von 1 %, bei der 50-Tage-Linie für einen Rückgang von 3,7 % oder unterhalb der 200-Tage-Linie, sollte der Kurs um mehr als 5 % vom Basiswert fallen.

COMMERZBANK-Günstig-bewertete-Aktie-Chartanalyse-Reinhard-Hock-stock3.com-1
Commerzbank AG – Tageschart

stock3 2024 – Autor: Reinhard Hock, Finanzmarktanalyst)

Loading...

Weitere Artikel

Profilbild stock3
18.04.2024 16:29
Kursrücksetzer als Einstiegschance bei dieser Versicherungsaktie?

Travelers hatte am Mittwoch über die Zahlen zum ersten Quartal berichtet. Gewinn und Umsatz konnten deutlich zulegen, aber die Analysten hatten noch etwas mehr erwartet. Die Aktie gab um mehr als 7 % nach. Travelers steigerte seinen Umsatz gegenüber...

Profilbild stock3
16.04.2024 17:32
MORGAN STANLEY – Neues Allzeithoch in Sicht?!

Morgan Stanley steigerte die Nettoerlöse in den ersten drei Monaten um 4,3 % auf 15,14 (VJ 14,52) Mrd. USD, was über den Markterwartungen von 14,42 Mrd. USD liegt. Der Nettogewinn wurde um 14,4 % auf 3,41 (VJ 2,98) Mrd. USD verbessert, so dass der Gewinn...

Profilbild stock3
02.04.2024 18:04
IONOS – Großauftrag treibt Aktie auf Rekordhoch!

IONOS wurde vom Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), dem IT-Dienstleister der Bundesverwaltung, damit beauftragt, eine private Enterprise-Cloud aufzubauen. Dadurch sollen 200 Bundesbehörden mit einer entsprechenden Lösung ausgestattet und fit für...

Profilbild stock3
21.03.2024 17:49
MICRON – Kurssprung nach Zahlen auf neues Allzeithoch

Micron gab gestern nachbörslich Zahlen bekannt. In diesem Artikel soll es um die charttechnischen Aussichten der Aktie gehen. Welche Auswirkungen könnte der außerbörsliche Kurssprung von 96,25 USD auf 113,71 USD haben? Die Micron-Aktie startete im November...